Narzissen-Pflanzaktion der CDU Riesenbeck für ein l(i)ebenswertes Riesenbeck

Bereits im letzten Frühjahr konnten die Riesenbecker Bürger sich an den farbenprächtigen Narzissen im Bereich des alten Niemeyer-Geländes entlang der Hauptstraße erfreuen, auch für 2020 wird die CDU Riesenbeck für Augenfreude sorgen. Man hatte sich viel vorgenommen, über 1000 Narzissen warteten darauf eingepflanzt zu werden und so wurde eine schöne Tradition fortgesetzt, wie bereits in den vergangenen Jahren, in denen die CDU-Riesenbeck ihre „Urban-Gardening“-Aktion durchführte, damit Riesenbeck auch 2020 wieder blumenreich erstrahlt. Tatkräftig wurde angepackt, getreu dem Motto "Wer es schön und blütenreich haben möchte, muß beizeiten Blumen pflanzen“. Dieses Jahr hatte man sich für den Bereich der Ortsausfahrt in Richtung Emsdetten entschieden und so wurde die Grünfläche im Bereich vor „Junge Bornholt“ ausgiebigst bearbeitet: „Wir möchten etwas für die Riesenbecker Bürger tun, an dem Sie sich täglich erfreuen können“, so Robert Everwand, Vorsitzender der CDU-Riesenbeck zur Motivation der Aktion. Man darf sich schon jetzt darauf freuen, wenn sich Riesenbeck Anfang 2020 wieder in ein blumenreiches Eldorado verwandeln wird, zum Wohle aller Bürger. In gut 3 Stunden pflanzten die begeisterten Helfer bei gutem Wetter und bester Stimmung die mehr als 1000 Narzissen ein, danach traf man sich zum Ausklang mit erfrischenden Getränken und freute sich über das Geschaffte.
Man darf also gespannt sein auf das Frühjahr 2020 und hat dann einen Grund mehr etwas langsamer durch Riesenbeck zu fahren.

« Stark fuer Riesenbeck: CDU bringt Initiativen für den Ortskern auf den Weg